Oberstufe 7. - 9. Kl. – Rudolf Steiner Schule Sihlau

Bewegte farbige Fläche 1 Bewegte farbige Fläche 2

Oberstufe 7. – 9. Klasse

Nach sechs Jahren Klassenlehrerzeit werden die SchülerInnen von einem Team von Lehrpersonen in die Oberstufe übernommen. Das ganzheitliche Lernen erhält dem Alter entsprechend neue Qualitäten.

In den kognitiven Fächern unterstützt der leistungsorientierte Unterricht die SchülerInnen auf dem Weg zu ihrem individuellen Ziel. Nach drei Jahren, am Ende der obligatorischen Schulzeit, wechseln sie in der Regel an unsere weiterführende Mittelschule, die Atelierschule Zürich. Selbstverständlich sind für die SchülerInnen auch andere Wege offen, etwa eine Berufslehre oder andere weiterführende Schulen.

Neben dem Epochenunterricht und durch fächerübergreifende Projekte und Lager fördert der Unterricht nicht nur das Erwerben von Fachkenntnissen, sondern Offenheit gegenüber der Welt und den Menschen. Dadurch stellt sich der junge Mensch aktiv in die Gesellschaft und entwickelt lebenspraktische und soziale Kompetenzen.

Im Stundenplan haben kognitive, handwerkliche und musische Fächer den gleichen Stellenwert. Hier und in den klassenspezifischen Praktika machen die SchülerInnen vertiefte, persönlichkeitsbildende Erfahrungen.

Durch individuelle Lernbegleitung werden die SchülerInnen stufenweise von der 7. bis 9. Klasse zu selbständigem und eigenverantwortlichem Lernen geführt.

Höhepunkte der einzelnen Schuljahre sind die Eurythmieaufführung und das Klassenlager in der 7. Klasse, das grosse Theater und das Landwirtschaftspraktikum in der 8. Klasse sowie die Abschlussarbeit und das Forst- und Umweltpraktikum in der 9. Klasse. Im Oberstufenorchester wird klassenübergreifend musiziert.

Projekte Oberstufe

Wird geladen...